15
Nov

Wir bleiben im Leipziger Westen bzw. werfen einen Blick über Leipzigs Stadtgrenze hinaus nach Großlehna / Markkranstädt. Dort vollendete Christian Schmit Ende Oktober das erste Kunstwerk für das Wohn- und Geschäftshaus in der Josephstraße.

Bis zu fünf Kettenzüge waren nötig, um die Balkonbrüstung beim Fertigen drehen und wenden zu können. Mit 4,5 Metern Länge passte sie in seiner Werkstatt gerade so zwischen Werkbank und Tor. Schließlich wurde sie auf einem Bau- und Montagewagen nach draußen gefahren – und glänzte in der Oktobersonne, wie man auf dem Foto sehen kann.

Mittlerweile ist November, auf Sonne folgten Kühle und Regen und sollen dem Opus nun den gewünschten Grad der Korrosion verschaffen.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptieren Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone. Weiterhin weisen wir Sie daraufhin, dass der Provider automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files erhebt und diese automatisch an uns übermittelt. zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen